Selbst der oberösterreichische Umweltanwalt ist geschockt vom Ausmaß der im Wald angerichteten Verwüstungen.

Die Mähr vom naturnahen und Waldflächen schonenden Ausbau von Windkraftanlagen im Kobernaußerwald werden vom Brandschreiben des oberösterreichischen Umweltanwalts widerlegt, der einen Baustopp nahe legt. Mindestens 60.000 Quadratmeter Waldboden werden für die Errichtung des Windparks Munderfing notwendig und zu roden sein. Das sind mehr als für 15 Fußballfelder notwendig wären ….

Mehr hier als PDF Dokument.

munderfing