Hunderte besorgte BürgerInnen aus dem Wald- und Weinviertel demonstrierten eindrucksvoll gegen das Wüten der Windkraftbetreiber in Niederösterreich.

0001-N-e1369726197173Mit etwa 150 selbst produzierten Ortstafeln der betroffenen Ortschaften zeigten die Demonstranten erstmals klar auf, dass die Profitgier der Windkraftbetreiber und Gemeindevertreter keine Grenzen kennt. Beachtlich ist die Anzahl der Demonstranten, die an einem Werktag  sich die Zeit nahmen und die Mühe machten, vor das Landhaus in St. Pölten zu ziehen.

Im Anschluss übergaben die Vertreter der mittlerweile vielen Bürgerinitiativen aus dem Wald- und Weinviertel eine Petition an Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.

23.Mai2013 Kundgebung in StPölten gegen Windkraft WildwuchsDie Botschaft der vielen Bürgerinnen und Bürger war klar und überzeugend. Sie sind fest entschlossen, ihre wunderschöne Heimat gegen die durch hohe Subventionen ausgelöste Goldgräberstimmung bei der Windkraftlobby und Bürgermeistern zu verteidigen.

Ausführliche Informationen folgten von den Sprechern der Bürgerinitiativen in St. Pölten bei der Landtagssitzung, wo ein Widmungsstopp beschlossen wurde.

Mehr Info hier auf der Seite von ProThayatal